Training für KörperBewusstSein
Di 21.09.2021 10:00-11:00
  • Ort
    Rosenhain, Trauerweise, Eingang Humboldtstraße
  • Text

    Um 10:00 Uhr starten wir wieder gemeinsam in den Tag. Wir aktivieren unsere Selbstheilungskräfte mit einer Massage der Fußreflexzonen und erleben unseren Körper als Kraftquelle. Mit ausgewählten Übungen bringen wir uns nicht nur körperlich, sondern auch seelisch ins Gleichgewicht. Bitte Matte mitbringen!

    Entfällt bei Regen!

    Trainerin: Bettina Klampfer, Praktizierende der Grinberg Methode

    Website: lebedeinleben.at
    Sportart: Fitness, Gymnastik

Öffnungszeit mit Klara
Di 21.09.2021 16:00-18:00
Öffnungszeit mit Klara
Mi 22.09.2021 12:00-14:00
Tarock spielen
Mi 22.09.2021 15:00-17:30
  • Ort
    Margaretenbad
  • Text

    Neue Mitspieler und Kartlerinnen, sowie Kiebitze willkommen

Spielgruppe Grätzeltreff
Mi 22.09.2021 15:30-18:00
  • Ort
    Grätzeltreff
  • Text

    mit Tali und Nati, für Eltern mit Kleinkindern

Italienisch
Do 23.09.2021 15:30-16:30
  • Ort
    Grätzeltreff
  • Text

    mit Lydia durch Italien:)

Grätzel-Sportjahr: Tischtennis, Boccia am Geidorfplatz
Do 23.09.2021 17:00-19:00
  • Ort
    Geidorfplatz
  • Text

    Zum Grätzel-Sportjahr gibt´s jede Woche Tischtennis, Boccia etc. am Geidorfplatz

Französisch plaudern
Do 23.09.2021 17:00-18:30
  • Ort
    Grätzeltreff
  • Text

    mit Simonne

Öffnungszeit mit Klara
Fr 24.09.2021 10:00-12:00
  • Text

    Infos zum Grätzeltreff inkl. techn. Support bei Fragen zu Handy, Laptop usw.

Taekwondo - Mitmach-Stunde der Schule vom Geidorfplatz
Fr 24.09.2021 17:15-18:15
  • Ort
    Stadtpark, Wiese vom Geidorfplatz kommend links Richtung Paulustor
Terror und Erinnerung: NS-Institutionen und Orte des Widerstands im Bezirk Geidorf - Grätzelspaziergang
Sa 25.09.2021 11:00-13:00
  • Ort
    Landessportzentrum Steiermark Jahngasse 3, 8010 Graz
  • Text

    Grätzelspaziergang gemeinsam mit CLIO Verein für Geschichts- und Bildungsarbeit koproduziert /coproduced by steirischer herbst ’21 mit Heimo Halbrainer und Claudia Beiser. Treffpunkt ist vor dem Landessportzentrum in der Jahngasse um 11h für diese Etappe, eine weitere folgt. Sie können alle oder auch einzeln mitspaziert werden, es gibt dazu eine Broschüre.

    Unmittelbar nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten im März 1938 wurden auch in Graz all jene Institutionen des NS-Regimes installiert, die in Deutschland seit 1933 die gesamte Gesellschaft durchdrangen und für die Verfolgung und den Terror verantwortlich zeichneten. Ab 1938 wurden zudem neue Ämter und Behörden geschaffen, die vor allem die Verfolgung der jüdischen Bevölkerung betrieben. Viele dieser Institutionen hatten prominente Adressen in der Innenstadt, viele interessanterweise aber auch im dritten Gemeindebezirk, in Geidorf. Sichtbare Spuren gibt es heute keine mehr, die ehemalige NS-Präsenz im Bezirk ist heute, 75 Jahre danach, unsichtbar. Seit einigen Jahren erinnert man sich – wenn auch verhalten – an einzelne Menschen aus dem Bezirk, die dem Regime Widerstand leisteten, mit ein paar Stolpersteinen.

    Unterstützt von steirischer herbst

Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Weitere Einträge