"Mir wird es nur gut gehen, wenn es auch meinem Nachbarn gut geht."  rumän.Sprichwort                                                          

Unser Angebot wird allein durch die Bereitschaft der Menschen, etwas mit und für Andere zu tun, getragen. Das Programm lebt von den Beiträgen aus der Nachbarschaft und dem Engagement einzelner Aktiver. Die Veranstaltungen sind (kosten-)frei zugänglich. Wir freuen uns über Ihre/Deine Teilnahme und auch Ideen.

DANKE!

Wo finden Sie uns?

im Grätzeltreff - Wastlergasse 2

Nachbarschaftszentrum in Geidorf

Öffnungszeit für Anliegen aller Art: Einfach vorbeischauen zum Informieren, Tratschen, Ideen-Austausche, auch mit techn.Support für Handy, Laptop usw...     
 
Kontakt
Tel.: 0660 6593035  - Email:  info@margerl.at
(wenn Sie regelmäßig über Aktivitäten im Grätzel informiert sein wollen, bitte um kurze Nachricht und sie erhalten unser Wochenmail - jederzeit wiederrufbar.)
 
 
Spenden/Mitgliedsbeiträge an: Grätzelinitiative Margaretenbad
IBAN: AT98 3800 0000 0781 4940         
Mitglied werden: Mitgliedschaft
 
Mit Ihrer Teilnahme erteilen Sie uns die Erlaubnis zur Veröffentlichung von Bild- und Videoaufnahmen, die im Rahmen der Veranstaltungen entstehen.
Die Stadt Graz trägt die Miete für den Grätzeltreff, alle Tätigkeiten erfolgen ehrenamtlich.   
 
 
 

Vorgarten-Schwerpunkt 2021

Ökologisierung von Vorgärten in Geidorf - Klimafonds-Projekt 2021

VorgartenbewohnerInnen könnensich kostenfrei fachlichen Rat einholen und aufgrund einer fundierten Beratung Adaptierungen ihres Vorgartens planen.

Die Grätzelinitiative leistet die Vernetzungsarbeit zwischen AnrainerInnen, ExpertInnen vom ÖKO-TEAM und wenn gewünscht, der Umsetzung durch das sozio-ökonomischen Projekt Your Company, dem Gemeinnützigen Beschäftigung-Team von Jugend am Werk.

Durch den Klimafonds werden die Bewerbung des Gesamt-Projekts und die konkrete Beratung Einzelner finanziert.

Eine Broschüre zu Vorgärten im Grätzel liegt im Grätzeltreff auf und kann kostenlos mitgenommen werden!
 
 

Klimafond-Projekt 2021

Mobiler Garten für Geidorf - Jetzt ausborgen!

Die Grätzelinitiative hat ein adaptiertes Fahrrad von der insolventen FGM "geerbt" und die Plattform durch Your Company bepflanzen lassen. In Folge kann dieser mobile Garten an verschiedensten Plätzen in Geidorf temporär aufgestellt werden und eine Anregung für zukünftige Begrünung bzw. Umwandlung von versiegelter Fläche sein.

https://www.meinbezirk.at/graz/c-lokales/ein-mobiler-garten-fuer-geidorf_a4948225

Zu Entsiegelungen und Bepflanzungen gibt es auch eine konkrete Anregung einer Nachbarin, die auch das Projekt aktiv begleiten würde: Erheben von versiegelten Flächen im Öffentlichen Gut: und wenn es nur 4-5 m2 sind das ist schon ein Beet oder ein Busch oder ein kleiner Baum oder einfach Wildheit. 

Die Grätzelinitiative könnte hier die Nachbarschaft animieren, einen neuen Blick auf ihr Lebensumfeld im öffentlichen Raum zu werfen.    

                                 Unterstützt von/gemeinsam mit         

Unsere Vorstandsmitglieder Claudia Beiser und Bibiana Falkenberg im Gespräch

Jetzt einmal kein Adventkranzbinden, kein Karteln mehr... 

im generellen harten Lockdown sind alle Veranstaltungen untersagt. Voraussichtlich ab Sonntag, den 12. Dezember soll es eine Rückkehr zum Lockdown für Umgeimpfte geben und dann werden wir sehen, was auch im Grätzeltreff wieder möglich ist.

Wir werden uns bemühen, wie auch letztes Jahr, unsere Kontakte aufrechtzuhalten. Italienisch gibt es am Donnerstag um 15:30 wieder virtuell: Lydia ist dann auf diesem Link onlinehttps://meet.jit.si/Grätzeltreff_ItalienischEinfach mit einem Klick dazukommen.

Danke und g´sund bleiben!

Nächste Termine

Donnerstag 09.12.2021

Italienisch
15:30-16:30
  • Ort
    online
  • Text

    mit Lydia durch Italien:)

    Italienisch gibt es am Donnerstag um 15:30 wieder virtuell: Lydia ist dann auf diesem Link onlinehttps://meet.jit.si/Grätzeltreff_ItalienischEinfach mit einem Klick dazukommen.

     

Montag 13.12.2021

Organisation-Team-Treffen
17:00-19:00
  • Ort
    bei Schönwetter auf der Margerl-Terrasse
  • Text

    Jede Woche treffen wir uns um das Programm, Veranstaltungen und Aktionen zu besprechen und zu planen.

    Wir laden alle ein, die sich aktiv beteiligen möchten!

     

Literaturrunde: Gustav Flaubert, Memoiren eines Irren
19:15-21:15
  • Text
    Freue mich auf eine lustige Runde, die das Buch bis dahin vielleicht auch schon gelesen hat, aber auch wenn sie das Buch vielleicht nicht ganz gelesen haben. Eure Nachbarin Uli G.
     
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Weitere Einträge

"Stadtleben ist das Zusammenleben von Fremden."                 
Iris Marion Young